Datenschutz

Datenschutzhinweise für Kundenverträge

Diese vertragsspezifischen Datenschutzhinweise enthalten wichtige Informationen darüber, wie Hologic personenbezogene Daten im Rahmen der vertraglichen Beziehung zwischen Kunden und Hologic (nachfolgend „Vertrag“) erfasst und verarbeitet. Die hier genannten Datenschutzhinweise ergänzen die Allgemeinen Datenschutzhinweise der Hologic Unternehmensgruppe welche auf unserer internationalen Website Hologic.com oder der jeweiligen Hologic Länder-Website einsehbar sind.

 

1. WICHTIGE INFORMATIONEN UND WER WIR SIND

Hologic setzt sich aus Hologic, Inc. und der Gruppe seiner Tochtergesellschaften zusammen, bei denen es sich um verschiedene Unternehmen handelt. Diese Hinweise erfolgen im Namen dieser Unternehmensgruppe, sodass wir uns, wenn in diesem Datenschutzhinweis von „Hologic“, „wir“, „uns“ oder „unser/e“ die Rede ist, auf die jeweilige Gesellschaft der Gruppe beziehen, die für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist.

Der für Ihre Daten Verantwortliche ist das Hologic Unternehmen welches mit Ihnen den Vertrag abschließt.

Bei Fragen zu diesen Hinweisen oder unseren Gepflogenheiten im Umgang mit Ihren Daten, senden Sie bitte eine E-Mail an data.privacy@hologic.com. bzw. für Deutschland an dataprivacy.germany@hologic.com. Kontaktdaten des Verantwortlichen wie Postadresse, finden Sie in Ihrem Vertrag mit uns.

 

2. ERFASSUNG IHRER DATEN

Im Zuge unseres Vertrages können wir folgende personenbezogene Daten über unsere Kunden, deren Mitarbeiter und persönliche Daten sonstiger Personen, die im Auftrag unserer Kunden arbeiten erfassen, verwenden, speichern und übermitteln:

Name und Stellenbezeichnung;


Kontaktdaten wie Ihre private Adresse, Ihre Geschäftsanschrift,
Telefonnummer, E-Mail-Adresse;

Informationen über Ihren Arbeitgeber;

Finanz-, Bank- und Steuerdaten

Einkaufshistorie

 

3. VERWENDUNG IHRER DATEN

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zweck für welche wir sie erfasst haben, ihre Verwendung basiert auf den folgenden rechtlichen Grundlagen:

Der Erfüllung des Vertrages mit Ihnen;


Der Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen und beruflicher Pflichten (z.B. Transparenzgesetze und -vorschriften, denen der Gesundheitssektor unterliegt) und generell um unsere Anti-Korruption Programme umzusetzen;


Führung unserer Geschäfte, Verwaltung erbrachter Dienstleistungen und Ihres Kundenkontos;

Der Verfolgung unserer berechtigten Interessen in Bezug


darauf, dass sichergestellt ist, dass wir unseren Kunden und Vertragspartnern den bestmöglichen Service bieten,


darauf, dass Personen über Entwicklungen bei unserer Technik und unseren Produkten und Dienstleistungen auf dem Laufenden gehalten werden,

auf Geschäftsentwicklung und allgemeines Marketing und


darauf, dass sichergestellt ist, dass wir ein gutes Arbeitsverhältnis zu unseren Kunden aufbauen und aufrechterhalten;


Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, wobei wir Sie jedoch im Vorfeld auf Ihr Einwilligungserfordernis hinweisen (wenn Sie sich beispielsweise auf unseren Verteiler setzen lassen).

 

4. WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENER DATEN TEILEN UND OFFENLEGEN

Wir teilen personenbezogene Daten mit den folgenden Empfängerkategorien.

Verbundene Unternehmen: Wir werden, soweit erforderlich, gegenüber unseren verbundenen Unternehmen zu den in diesen Datenschutzhinweisen genannten Zwecken Ihre personenbezogene Daten offenlegen und teilen. Weitere Hinweise hierzu sind nachfolgend aufgezeigt.

Dienstleister: Wir werden, soweit erforderlich, Ihre personenbezogenen Daten unabhängigen Dienstleistern gegenüber offenlegen, damit diese uns ihre Dienstleistungen, wie z.B. IT-Dienstleistungen, Finanzdienste, Buchungsservices oder sonstige fachspezifische Dienstleistungen, Kundendienst-, E-Mail-Zustell-, Prüfungs- und sonstige ähnliche Dienstleistungen zur Verfügung stellen.

Erbringung von Kundendienstleistungen: Wir werden, soweit erforderlich, Ihre personenbezogene Daten Dritten gegenüber offenlegen, damit diese die Dienstleistungen erbringen, die Sie benötigen oder die Aufgaben ausführen, die Sie in die Wege geleitet haben, etwa wenn Sie Informationen und Materialien online wie offline angefordert haben.

Unternehmenstransaktionen: Wir werden, soweit erforderlich, Ihre personenbezogenen Daten Dritten gegenüber in Verbindung mit einer Unternehmensumstrukturierung, einer Fusion, einem Verkauf, einem Joint Venture, einer Abtretung, einer Übertragung oder einer sonstigen Veräußerung unseres Unternehmens, unserer Vermögenswerte oder unseres Kapitals im Ganzen oder eines Teils unseres Unternehmens offenlegen, und zwar auch, wenn dies in Verbindung mit einem Insolvenz- oder einem ähnlichen Verfahren erfolgt.

Sonstige rechtliche Gründe: Darüber hinaus werden wir, soweit erforderlich, Ihre personenbezogenen Daten verwenden oder offenlegen, wenn wir dies für erforderlich oder angemessen halten, (1) nach geltendem Recht, und zwar auch nach den Gesetzen eines Landes außerhalb des Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben; (2) um auf Anfragen von öffentlichen Behörden oder staatlichen Stellen außerhalb des Landes zu antworten, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben; (3) um die Vorgaben von Vorladungen und anderen rechtlichen Verfahren zu erfüllen; (4) um verfügbare Rechtsmittel einzulegen oder Schäden zu begrenzen, die wir eventuell erleiden; (5) um unsere Arbeitsabläufe oder diejenigen unserer verbundenen Unternehmen zu schützen; (6) um die Rechte, die Privatsphäre, die Sicherheit oder das Eigentum von Hologic, von unseren verbundenen Unternehmen, von Ihnen und anderen zu schützen; und (7) um unsere Geschäftsbedingungen durchzusetzen.

 

5. Grenzüberschreitende Übertragung von Daten

Soweit für die Erfüllung des Zweckes erforderlich, werden wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen, speichern oder verarbeiten. Jegliche Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden in den Ländern gespeichert und verarbeitet, in denen Hologic und seine Vertreter, Auftragnehmer und verbundenen Unternehmen Niederlassungen haben, oder sie werden zwischen diesen Ländern hin und herübertragen, sodass Hologic die Daten gemäß dem vorliegenden Datenschutzhinweis nutzen kann.

Nicht alle diese Länder haben Datenschutzgesetze, die den Gesetzen entsprechen, die im EWR gelten. Zur Sicherstellung des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des EWR haben wir mindestens eine der folgenden Schutzvorkehrungen getroffen oder sichergestellt:


Von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln zwischen den einzelnen Hologic-Unternehmen, die personenbezogene Daten im Rahmen der DSGVO verarbeiten.


Die Übertragung personenbezogener Daten in Länder, die laut der Europäischen Kommission als Länder gelten, die ein angemessenes Maß an Schutz für die personenbezogenen Daten bieten.


Wenn wir mit Datenverarbeitern in den USA zusammenarbeiten, verwenden wir, falls angemessen und zutreffend, Datenverarbeiter, die unter dem EU-US-Datenschutzschild zertifiziert sind, der sie verpflichtet, zwischen dem EWR und den USA übertragene Daten auf dieselbe Weise zu schützen.

 

6. IHRE RECHTE ALS BETROFFENE PERSON

Personen, deren personenbezogene Daten wir gemäß der DSGVO verarbeiten, haben, wie im Folgenden erläutert, bestimmte gesetzlich festgelegte Rechte, wie z.B. das Auskunftsrecht, das Recht auf Löschung, das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerruf der Einwilligung und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung.

Auskunft: Die betroffenen Personen sind berechtigt zu erfahren, ob wir personenbezogene Daten von ihnen verarbeiten, und, sofern dies der Fall ist, darauf zuzugreifen und eine Kopie ihrer personenbezogenen Daten sowie Informationen über die Verarbeitung dieser Daten zu erhalten.

Berichtigung: Die betroffenen Personen haben das Recht, ihre personenbezogenen Daten, wenn sie ungenau oder unvollständig sind, unverzüglich von uns korrigieren oder aktualisieren zu lassen.

Einschränkung: Die betroffenen Personen sind berechtigt, die Art und Weise, in der wir ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, einzuschränken oder zu begrenzen, wenn sie die Genauigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten, wenn die Daten unrechtmäßig von uns eingeholt worden sind, wenn die betroffene Person der Verarbeitung der Daten durch uns widersprochen hat (siehe das nachfolgende Recht auf Widerspruch), wenn wir erwägen, die Verarbeitung einzustellen oder wenn wir die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten müssen.

Widerspruch: Die betroffenen Personen sind berechtigt, der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen, wenn wir uns als rechtliche Grundlage auf unsere berechtigten Interessen stützen und ihre Rechte vor unseren berechtigten Interessen an der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten Vorrang haben. Darüber hinaus sind betroffene Personen berechtigt, gegen die Datenverarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecken zu widersprechen.

Widerruf der Einwilligung: In den Fällen, in denen wir uns als Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf die Einwilligung stützen, sind die betroffenen Personen berechtigt, ihre Einwilligung zu widerrufen.

Löschung: Die betroffenen Personen sind unter bestimmten Umständen berechtigt, die Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn das Gesetz dies erforderlich macht. Hierzu zählen die Fälle, in denen wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke benötigen, für die wir sie erfasst haben, in denen die betroffene Person ihre Einwilligung widerrufen hat oder in denen wir uns als rechtliche Grundlage auf unsere berechtigten Interessen stützen und die Rechte der betroffenen Person Vorrang vor unseren berechtigten Interessen haben.

Datenübertragbarkeit: Die betroffenen Personen sind berechtigt, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir von ihnen gespeichert haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und an einen anderen Verantwortlichen übertragen zu lassen. Dieses Recht kommt nur zum Tragen, wenn wir uns als rechtliche Grundlage auf Ihre Einwilligung oder die Erfüllung eines Vertrags durch Sie stützen und die Verarbeitung automatisch erfolgt.

Einreichung einer Beschwerde: Sie sind ferner berechtigt, bei der Aufsichtsbehörde Beschwerde darüber einzureichen, wie wir mit ihren personenbezogenen Daten umgehen. Eine Auflistung der Aufsichtsbehörden in den jeweiligen europäischen Ländern finden sie hier https://edpb.europa.eu/about-edpb/board/members_en.

 

7. WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

Weitere Informationen wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten sowie Informationen über Datensicherheit, Datenspeicherung und weitere rechtmäßige Grundlagen der Verarbeitung finden Sie in unseren Allgemeinen Datenschutzhinweisen der Hologic Unternehmensgruppe, welche auf der jeweiligen Hologic Länder Website einsehbar sind.

 

Stand: 01. Juli 2019