Mammo-Trailer

Seit dem Jahr 2002 wird in Deutschland Frauen zwischen 50 und 69 Jahren die Teilnahme an einem... mehr
Mammo-Trailer

Seit dem Jahr 2002 wird in Deutschland Frauen zwischen 50 und 69 Jahren die Teilnahme an einem Programm zur Früherkennung von Brustkrebs angeboten. Das Mammographie-Screening richtet sich an rund 10 Millionen Frauen bundesweit und wird von den gesetzlichen Krankenkassen und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung getragen.
Ziel ist es, Brustkrebs als häufigste Krebserkrankung bei Frauen bereits in einem möglichst frühen, noch nicht tastbarem Stadium zu erkennen. Für Frauen in ländlichen Bereichen ist der Weg zum nächsten qualifizierten Untersuchungsort aber oftmals weit – eine Hemmschwelle, die sich in einer geringeren Akzeptanz niederschlägt.
Abhilfe bringen hier unsere mobilen Trailersysteme, die sowohl gemietet, als auch gekauft werden können. Die Trailer sind voll funktionsfähige, eigenständige Einheiten, können aber auch von Praxen und medizinischen Zentren genutzt werden, die nicht über entsprechende Mammographiegeräte verfügen. Ausgestattet sind unsere Trailer mit Selenia Mammographiegeräten, einer State of the Art-Technologie, die auch in modernen Krankenhäusern und Praxen eingesetzt wird.
Ebenso wichtig wie die technische Ausstattung ist aber auch das ansprechende Ambiente und die hochwertige Klima- und Heizungstechnik der Trailer. Beides trägt dazu bei, die Akzeptanz der Untersuchung auch bei Frauen zu verbessern, die bisher kaum mit einer Krankenhausumgebung vertraut sind.

Weiterführende Links zu "Mammo-Trailer"
Beschreibung

Seit dem Jahr 2002 wird in Deutschland Frauen zwischen 50 und 69 Jahren die Teilnahme an einem Programm zur Früherkennung von Brustkrebs angeboten. Das Mammographie-Screening richtet sich an rund 10 Millionen Frauen bundesweit und wird von den gesetzlichen Krankenkassen und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung getragen.
Ziel ist es, Brustkrebs als häufigste Krebserkrankung bei Frauen bereits in einem möglichst frühen, noch nicht tastbarem Stadium zu erkennen. Für Frauen in ländlichen Bereichen ist der Weg zum nächsten qualifizierten Untersuchungsort aber oftmals weit – eine Hemmschwelle, die sich in einer geringeren Akzeptanz niederschlägt.
Abhilfe bringen hier unsere mobilen Trailersysteme, die sowohl gemietet, als auch gekauft werden können. Die Trailer sind voll funktionsfähige, eigenständige Einheiten, können aber auch von Praxen und medizinischen Zentren genutzt werden, die nicht über entsprechende Mammographiegeräte verfügen. Ausgestattet sind unsere Trailer mit Selenia Mammographiegeräten, einer State of the Art-Technologie, die auch in modernen Krankenhäusern und Praxen eingesetzt wird.
Ebenso wichtig wie die technische Ausstattung ist aber auch das ansprechende Ambiente und die hochwertige Klima- und Heizungstechnik der Trailer. Beides trägt dazu bei, die Akzeptanz der Untersuchung auch bei Frauen zu verbessern, die bisher kaum mit einer Krankenhausumgebung vertraut sind.

ZUGEHÖRIGE PRODUKTE

Zuletzt angesehen